AAR EDITION INTERNATIONAL

PETER HÜBNER

ZU SEINEM
SINFONISCHEN
SCHAFFEN

 

„Musik ist höhere Offenbarung
        als alle Weisheit
        und Philosophie.“

                              Beethoven

 

 

Die Sin­fo­nie zählt zur so­ge­nann­ten „Ab­so­lu­ten Mu­sik“ – im Un­ter­schied zur „Pro­gram­mu­sik“.

Die Ab­so­lu­te Mu­sik hat das Han­deln, den Kampf, im Ide­al­fal­le dann die na­tür­li­che Evo­lu­tion der in­ne­ren Men­schen­kräf­te zum In­halt, wäh­rend sich die Pro­gram­mu­sik – be­son­ders bei der Oper, der Ope­ret­te oder auch in der sin­fo­ni­schen Dich­tung – we­sent­lich der mu­si­ka­li­schen Un­ter­stüt­zung äu­ße­rer Hand­lun­gen und Ge­scheh­nis­se wid­met.

Da­bei sind die Gren­zen zwi­schen der so­ge­nann­ten Ab­so­lu­ten Mu­sik und der Pro­gram­mu­sik nicht fest ge­zo­gen und oft durch­aus flie­ßend.
So wer­den bei­spiels­wei­se in der Oper nicht sel­ten auch in­ner­mensch­li­che Stim­mun­gen und Stim­mungs­ver­än­de­rungen mu­si­ka­lisch cha­rak­te­ri­siert oder aber auch in ei­ner Sin­fo­nie, wie bei­spiels­wei­se in Beethovens sechs­ter, der Pa­sto­ra­le, äu­ße­re Na­tu­rer­schei­nun­gen cha­rak­te­ri­siert – vom Ge­wit­ter bis zum Vo­gel­zwit­schern.

 

<<                                                                 >>

©   A A R   E D I T I O N   I N T E R N A T I O N A L   2001

 

Beethoven

PETER HÜBNER

ZU SEINEM
SINFONISCHEN
SCHAFFEN

Sinfonische Musik
Fortsetzung 5
Site Map
Editorial 
über uns
 
Musik
SINFONISCHE MUSIK
Die Zukunft der Klassischen Sinfonie
Die Zukunft des Orchesters
Peter Hübner
Äußert sich zu seinem Sinfonischen Schaffen
 
Peter Hübner
Peter Hübner
Musik Schöpfungen
Bücher
Forschung & Entwicklung
Internationale Experten
Internationale Medien
Asiatische Medien
Main Links
Kontakt
 
 

 

 

„Freiheit!

Weiter gehn
ist in der Kunstwelt
wie in der ganzen großen
Schöpfung
Zweck.

Es gibt in der Kunst
keine Regel,
die nicht durch eine höhere
aufgehoben
werden könnte.

Fahre fort, das höhere
und wahre Gebiet der Kunst
immer mehr aufzudecken
und dich immer weiter
in den Kunsthimmel
hinaufzuversetzen!

Es gibt keine ungestörtere
ungemischtere reinere
Freude als die,
welche von daher entsteht.

Was wir durch die Kunst
erwerben,
das ist von Gott,
göttliche Eingebung,
die den menschlichen
Befähigungen
ein Ziel steckt, was er
erreicht.

Fahre fort,
übe nicht allein die Kunst,
sondern dringe auch in ihr
Inneres;
sie verdient es,
denn nur die Kunst
und die Wissenschaft
erhöhen den Menschen
bis zur Gottheit!“

BEETHOVEN